IMG_2802

Gesunde Pancakes – Rezept

Hallo Ihr Lieben,

wir beginnen heute eine neue Kategorie auf meinem Blog, die mit einem sehr gesunden Basic Rezept startet, welches mit wenigen Zutaten super lecker ist und sehr lange sättigt. Frühstücken zelebriere ich übrigens, also kann es schon mal vorkommen das ich lieber 3x Frühstücke als noch normales Mittag- und Abendessen zu mir zu nehmen …. 😀

IMG_2802

Zutaten

1 (reife) Banane

2 Eier

1 Hand voll Dinkel- oder Haferflocken, ungefähr bzw. nach belieben

Gewürze eurer Wahl (Zimt, Vanille,…)

evtl. Honig oder Agavendicksaft (sollte die Banane noch nicht reif genug sein!)

Kokosöl

IMG_2799

Zubereitung

  1. Die Banane in einer Schüssel mit der Gabel zermatschen bis das Ganze eine breiige Konsistenz hat und so gut wie keine Stückchen mehr vorhanden sind. Danach die beiden Eier zu der Bananenmatsche hinzu geben. Alles gut miteinander verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Jetzt nach eigener Lust und Laune Dinkelflocken dazugeben. Ich habe nicht mal eine ganze Hand voll genommen, da ich nur etwas zum verdicken des Teiges haben wollte. Zum Schluss noch die von Euch gewählten Gewürze und ggf. das Süßungsmittel in den Teig mischen.
  1. In einer Pfanne etwas Kokosöl erhitzen. Achtung: Stellt den Herd lieber auf eine geringe Hitzestufe, da die Pancakes sehr schnell schwarz werden (und keiner kann diesen Ärger an einem Morgen gebrauchen)! Backt sie so lange von einer Seite bis Ihr kleine Bläschen sehen könnt und der Teig oben nicht mehr so flüssig ist. Danach wenden und noch mal ein paar Minuten warten 🙂 Ich finde es bei diesem Teig seeeehr schwierig eine hübsche Form hinzukriegen… Und ich mache mir fast jede Woche welche!
  1. Wenn alle gebacken sind einfach nur noch hübsch anrichten! In meinem Fall habe ich etwas tiefgefrorene Mango und Ananas püriert und das Ganze mit Kokosraspeln und Mandeln dekoriert. Es war so lecker! Noch besser ist natürlich frisches Obst, aber ich hatte nur noch Bananen und ich wollte einfach nicht noch mehr Banane essen. Okay, ich hatte noch Avocado, aber die hat da jetzt nicht so unbedingt dazu gepasst.. ?

IMG_2804[1]

Super easy, wenn man die Dinkelflocken einfach weglässt, ist das Gericht auch super für eine Low Carb Ernährung!

Demnächst zeige ich Euch noch mein wirklich ultimatives Pancake-Rezept, welches auch aus Mehl besteht 😀 Ich liebe Pancakes einfach und könnte sie ständig essen, geht es da jemanden genauso?

Wenn Ihr das Rezept nach machen solltet, makiert mich gerne auf Instagram mit @larafilo

Liebste Grüße

Lara

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *